Mein Name ist Andreas Hahnkow

Ich bin 1966 in Geesthacht geboren und in Schwarzenbek aufgewachsen.

Seit meiner Kindheit fotografiere und male ich. Als Jugendlicher habe ich ausnahmslos Dias fotografiert. Bilder sind das Spiegelbild der eigenen Wahrnehmung. Ich versuche in der Fotografie und dem Zeichnen meiner Bilder dem Alltag zu entschwinden, sowie das Schöne dieser Welt herauszufiltern.

Ich liebe es, Bilder in grellen und leuchtenden Farben zu malen oder dieses in Fotos einzufangen.          Farben, welche diese trübe und graue Welt ein wenig bunter machen können. Ich versuche das Detail zu finden, das nicht sofort sichtbar ist. Auch habe ich mit Trickfotografie begonnen. Wer mehr von mir sehen möchte, der findet mich auf Instagram unter dem Namen: „An_de_rs_21“. Künstlername: „Pierrot“

Ich habe zwei illustrierte Bücher geschrieben, in denen ich versucht habe die schweren Dinge des Lebens humorvoll zu verpacken. Denn nichts ist besser, als das kranke und besorgte Menschen das Lachen nicht verlieren.

Meine gemalten Bilder habe ich auf einem Samsung Tab S3 erstellt. Das Besondere an dieser Technik sind die leuchtenden Farben, welches auf dem Papier nur schwer zu erreichen ist. Zukünftig möchte ich die schwarzweiß Fotografie und die Langzeitbelichtung entdecken.