Fotofreunde Schwarzenbek seit 2002

 

Wir treffen uns jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 20:00 in den Räumen der VHS in Schwarzenbek, Berliner Straße 1-5, 1.OG.
Gäste sind herzlich willkommen.

An den thematischen Clubabenden in schönen, Licht durchfluteten Räumen haben wir die Möglichkeit Workshops und Shootings zu veranstalten. Wir bringen uns technisch, sowohl in der Kameratechnik als auch in der Fotobearbeitung am Computer auf den aktuell neuesten Wissensstand  und lernen jedes Mal voneinander. Jeder kann Fotos zeigen, die anschließend besprochen werden.

Jedes Jahr haben wir ein interessantes Programm, bestehend aus Club internen Wettbewerben, wie Bild des Monats, Fotorallye oder Team-Wettbewerb. Außerdem nehmen wir im Rahmen des Nordring Foto Verbundes jedes Jahr an einem Wettbewerb mit 4 weiteren Fotoclubs aus Schleswig-Holstein teil.

Wir veranstalten des weiteren 2 öffentliche Ausstellungen, gemeinsame Fotoexkursionen zu verschiedenen Themen, besuchen gemeinsam fotografisch interessante Veranstaltungen, Ausstellungen und Messen.

Wir sind ein unabhängiger Club, der in keinen administrativen Verbänden organisiert ist, was uns die Freiheit unseres Handelns und Denkens ermöglicht.

Wir hoffen mit unserem vielseitigen Programm das Interesse von Amateurfotografen zu wecken und freuen uns  jederzeit über Zuwachs aus allen Altersgruppen, der uns zum Anfang unverbindlich als Gast besuchen kann. Nur eine abwechslungsreiche, an Interessen vielfältige Zusammensetzung des Clubs macht das liebste Hobby interessanter, als allein los zu gehen und die Bilder auf den Festplatten verschimmeln zu lassen. Eintrittsalter ist bei uns das 18. Lebensjahr.

 

Anekdote zur Gründung der Fotofreunde, ein Gründungsmitglied erzählt anlässlich des 10 jährigen Bestehens 2012
Vor fast genau 10 Jahren hat Herbert Kröger in der hiesigen Presse eine Anzeige geschaltet, in der er Freunde der Fotografie angesprochen hat, ihn doch auf seinen Spaziergängen mit seinem Hund zu begleiten und dabei Fotos zu machen und zu fachsimpeln.
Zum 1. Treffen, das im „Gasthof zum Schinderhannes“ hier in Schwarzenbek stattgefunden hat, kamen spontan 20 Interessenten, ich auch, die zaghaft prüfen wollten, was es damit auf sich hat. Seinen Hund hatte er allerdings damals nicht mit dabei. In geselliger Runde teilte Herbert mit, was er vorhatte. Dass gleich so viele seinem Ruf folgen würden, hätte er nicht gedacht. Man verabredete sich nun alle 4 Wochen zum Fachsimpeln. An einen Fotoclub war aber noch nicht zu denken. Nach ca. einem halben Jahr, beschloss man, aus den Sitzungen eine Vereinigung von Hobbyfotografen zu gründen und die Fotofreunde aus Schwarzenbek gaben ihr den Namen „ Fotofreunde Schwarzenbek“.
Damit war der erste öffentliche Schwarzenbeker Fotoclub gegründet. Das war im März des Jahres 2002.
Von da an wurden dann bereits Themen festgelegt und clubinterne Wettbewerbe veranstaltet.
Jedoch alles im Rahmen der Gemütlichkeit, bei Mineralwasser und Bierchen.
Bei den Gastleuten möchten wir uns recht herzlich bedanken, denn die ermöglichten uns unsere Zusammenkünfte.
Im Laufe der Zeit hatte sich herausgestellt, dass sich eine Gruppe von ca. 15 Fotofreunden nicht ohne Führung lenken läßt, so dass wir beschlossen, einen Vorstand und Organe zu wählen, wie sie auch jeder richtige Verein hat und später dann wurde eine Satzung verabschiedet, die das Clubleben regeln sollte. Alles jedoch weiterhin unabhängig, ohne Anschluß an Verbände oder einen Vereinseintrag.
Dann ergab sich im Jahre 2006 die Möglichkeit, in die VHS umzuziehen, in große helle Räume. Bis dato hatten wir im Schinderhannes zur Bildbetrachtung eine Fotolampe eingeschraubt.
Helles Licht hätte ja auch die allseits geliebte Gemütlichkeit gestört.
Nun standen uns Unterrichtsräume mit genormter Beleuchtungsstärke zur Verfügung, Platz zum Auslegen der Fotos und der Möglichkeit der Verdunkelung.

Auf den folgenden Seiten stellen sich die einzelnen Mitglieder vor.